Mondwächter - die Lichter der Nacht
Willkommen bei uns Mondwächtern! Da du ein Gast bist, ist es für dich nicht möglich hier zu schreiben. Wenn du dich allerdings registrieren würdest, würde sich diese Tatsache ändern. Wir freuen uns auf dich. Werde auch ein Licht der Nacht!



 
PortalStartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Geschichte der Mondwächter und Entstehung der Akademie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yuzuki
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75

BeitragThema: Geschichte der Mondwächter und Entstehung der Akademie   Do Nov 24, 2011 9:49 am

20.Dezember 1969

„In Wirklichkeit leben wir doch gar nicht. Das, was wir Leben nennen, ist nichts anderes als ein vor sich hin gedeihen. Uns bleibt das Schöne verborgen, denn wir sind unwissend. Wir ahnen nichts von den anderen Geschöpfen, obwohl sie doch so nah bei uns sind. Seien es Vampire, Dämonen, Elfen oder Feen. Wir sehen sie jeden Tag, doch erkennen ihre wahre Natur nicht. Sie haben Kräfte, von denen wir nur träumen können. Sie verstecken jedoch ihre Identität vor uns, weil sie uns fürchten. Nun... Im Nachhinein wünschte ich, wir wären weiter blind geblieben.
Es gab Menschen, die es herausfanden. Sie erkannten, dass sie im Gegensatz zu ihnen keinerlei Fähigkeiten hatten. Sie meinten, diese Wesen würden sie bedrohen und seien sehr sehr gefährlich. Gefährlich? Die Einzigen, die gefährlich sind, sind wir Menschen. Nicht ohne Grund sollten wir nie erfahren, dass sie unter uns leben... Aber diese Menschen hatten es herausgefunden.

Ich heiße Akari und wurde 1906 geboren. Für meine Familie starb ich im Jahre 1926. Doch in Wahrheit wurde ich entführt. Von meinesgleichen. Vom Menschen...und ich gehöre zu den wenigen, die das alles überlebte...“


Ab dem Jahre 1892 wurden auf der ganzen Welt Mädchen und Jungen von 12 bis 20 entführt und in ein Labor auf einer Insel im Atlantischen Ozean gebracht. Dort wurden Sie in Käfigen festgehalten und für Experimente benutzt. Das Ziel war es, „Waffen“ zu erschaffen, die den magischen Wesen ebenbürtig waren. Nach jahrelangen Forschungen hatten sie es geschafft. Sie erschufen Geschöpfe mit besonderen Fähigkeiten. Vom Äußeren sahen sie am Tag aus, wie normale Menschen. Aber sie alle konnten bestimmte Fähigkeiten im Kampf benutzen und verwandelten sich in der Nacht zu Tieren. Bei Vollmond erwachten immer ihre vollkommenen Kräfte. Von den Millionen, die entführt worden überlebten jedoch nur eine handvoll. Sie wurden „Mortis Telum“ genannt.
Erst im Jahr 2007 konnten die Experimente durch die Vernichtung des Labors gestoppt werden. Eine Überlebende Namens Akari Yoru benutzte ihre Fähigkeiten und verbrannte das Labor mitsamt den Unterlagen, den Forschern und sich selbst.
Dank ihr bekamen die Mortis Telum endlich ihre lang ersehnte Freiheit. Doch wo sollten sie hin? Sie gehörten nun weder zu den Menschen, noch zu den anderen Wesen.
So wurde 5 Jahre später die Akari-Academy gegründet. Auf dem Schulgelände können sich die Mortis Telum frei bewegen, sie bekommen eigene Zimmer und kostenlose Verpflegung. Sie nannten sich nun Mondwächter, um mit dem Namen auch ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch wie sie sich wirklich fühlen und ob sie das alles einfach so vergessen können...
Das wissen wohl nur sie selbst.






Dieser Text wurde von mir, Yuzuki für dieses Forum verfasst.
Ich habe den Text und die Geschichte von keinem anderen Forum ( auch nicht aus einem Buch/Film) geklaut und hoffe auch, dass er nicht geklaut wird
Nach oben Nach unten
 
Geschichte der Mondwächter und Entstehung der Akademie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mondwächter - Die Lichter der Nacht
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Schreib die Geschichte weiter :D

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondwächter - die Lichter der Nacht :: für Neuankömmlinge :: Über uns-
Gehe zu: